Frauenleiden

Was haben gynäkologische Probleme in einer Praxis für Ganzheitsmedizin zu suchen? Gehören sie nicht eher zum Frauenarzt?
Ja und Nein. Selbstverständlich ist der Gynäkologe üblicherweise der erste Ansprechpartner bei Frauenleiden. Nichtsdestotrotz sind gynäkologische Probleme häufig Ausdruck einer gestörten Regulation im gesamten Körper. Und genau das ist die Stärke der Ganzheitsmedizin. Insofern können wir in unserer Praxis für Ganzheitsmedizin sehr wohl Ihr Ansprechpartner bei typischen Frauenleiden bzw. gynäkologischen Problemen sein, die anzeigen, dass im Körper etwas aus dem Gleichgewicht geraten ist. Gleich ob Wechseljahresbeschwerden, Regelbeschwerden (schmerzhafte Regelblutung, Dysmenorrhö) oder unerfüllter Kinderwunsch: Immer mehr Frauen suchen nach einer sanften Alternative jenseits von Hormonpräparaten und Schmerzmitteln, um Ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Auf diesem Weg möchten wir Ihnen gerne zur Seite stehen und Sie von unserer Erfahrung profitieren lassen!

Was können wir tun, um die Balance wiederherzustellen?

Ein unregelmäßiger Zyklus, eine schmerzhafte Regelblutung, unerfüllter Kinderwunsch sowie stark ausgeprägte Hitzewallungen und Schlafstörungen während der Wechseljahre sind aus unserer ganzheitsmedizinischen Sicht häufig Ausdruck einer Überlastung und eines Ungleichgewichts im Körper. Entsprechend richtet sich unser Therapieansatz auf die gesamte Frau. So versuchen wir neben einer psychischen Unterstützung den weiblichen Körper

  • über eine Entsäuerung zu entlasten
  • im Rahmen der Orthomolekularen Medizin mit Mineralien und Vitaminen zu unterstützen
  • über die Akupunktur Blockaden zu lösen und das energetische Gleichgewicht wieder herzustellen
  • durch eine passende Ernährung (z. B. Trennkost nach Hay, Vollwertkost) zu stärken
  • mit Homöopathie auf den richtigen Weg der Selbstheilung zu bringen
  • mittels Neuraltherapie nach Huneke und anderen Verfahren vom belastenden Einfluss bestehender Störfelder zu befreien
  • mittels Pflanzenheilkunde im Stoffwechsel und bei der hormonellen Regulation zu unterstützen
  • durch angemessene Bewegung und Entspannung zu fordern, zu stärken und zu entlasten und so ins Gleichgewicht zu bringen.

Wie Sie sehen, hält die Komplementärmedizin, die wir bei Bedarf auch gerne mit der Schulmedizin kombinieren, viele Angebote für Sie bereit. Welche genau für Sie in Frage kommen, klären wir gern mit Ihnen. Sprechen Sie uns an!

Sprechzeiten:
Mo, Di, Do: 8 - 13, 14 -18 Uhr
Mi, Fr: 8 - 13 Uhr

Impressum
Datenschutz

Dr. med. Thomas Heintze,
Fachärztin Ursula Steinmeier
und Team
Am Wäldchen 8
35043 Marburg - Bauerbach

So erreichen Sie uns:
Tel. 06 42 1 - 30 85 77
Bitte keine E-Mails. Am
Telefon sind die meisten Fragen besser und schneller zu klären.

Unser Einzugsgebiet: Marburg, Frankfurt, Kassel, Dortmund, Mannheim, Köln, Gießen, Alsfeld, Siegen, das ganze Bundesgebiet und darüber hinaus.