Wechseljahresbeschwerden

Typische Beschwerden in den Wechseljahren sind:

  • Ein- u. Durchschlafstörungen
  • Hitzewallungen
  • depressive Verstimmungen
  • Herzrasen
  • Nervosität
  • trockene Schleimhäute
  • Blasenbeschwerden
  • unregelmäßige Blutungen
  • sexuelle Lustlosigkeit.

Seit die Menschen immer älter werden, treffen die Wechseljahresbeschwerden Frauen heute in einem Lebensabschnitt, der geprägt ist von beruflicher und familiärer Verantwortung und Aktivität.

Frauen in den Wechseljahren stehen voll im Leben und müssen „funktionieren“.
Wechseljahre sind eine natürliche Phase im Leben. Die genannten Beschwerden treten bei Frauen meist um das 50ste Lebensjahr +/- 5 Jahre auf.

Seit Jahrzehnten hat sich bei Wechseljahresbeschwerden eine sanfte Behandlung mit Heilmitteln aus der Homöopathie, der Pflanzenheilkunde in Kombination mit gezielter Neuraltherapie nach Huneke und Akupunktur bewährt.

Als vorbereitender Behandlungsschritt sind oft eine vollwertige Ernährung, z. B. Trennkost, eine Entsäuerung des Körpers sowie die Versorgung mit allen notwendigen Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen wohltuend und unterstützend.

Eine angemessene Bewegung und Entspannung ist eine wesentliche Hilfe zur Selbsthilfe bei Wechseljahresbeschwerden.

So lassen sich Wechseljahresbeschwerden sehr oft ohne Hormonersatztherapie sanft und erfolgreich behandeln.

Sprechzeiten:
Mo, Di, Do: 8 - 13, 14 -18 Uhr
Mi, Fr: 8 - 13 Uhr

Impressum
Datenschutz

Dr. med. Thomas Heintze,
Fachärztin Ursula Steinmeier
und Team
Am Wäldchen 8
35043 Marburg - Bauerbach

So erreichen Sie uns:
Tel. 06 42 1 - 30 85 77
Bitte keine E-Mails. Am
Telefon sind die meisten Fragen besser und schneller zu klären.

Unser Einzugsgebiet: Marburg, Frankfurt, Kassel, Dortmund, Mannheim, Köln, Gießen, Alsfeld, Siegen, das ganze Bundesgebiet und darüber hinaus.